wave

Filtere deine Suche

bee-careful-Superkraft-Biene_jael-vallee

Die Top 5 Superkräfte der Biene

Bienen haben Superkräfte, auf die manch ein Marvel-Held neidisch wäre. In diesem Artikel stellen wir die Top Fünf Superkräfte einer Biene aus der Kategorie „Schon gewusst?“ vor. Viel Spaß beim Staunen.

Im Verhältnis zu ihrer Größe sind sie so stark wie der unglaubliche Hulk, mit schärferen Sinnen ausgestattet als Spiderman und in ihren Fähigkeiten so vielfältig wie die gesamte Avengers-Truppe: die Bienen. Sie sind ein großartiges Beispiel für waschechte, von der Natur „entwickelte“ Superhelden. Hier kommen fünf faszinierende Bienenfakten mit Superheldenpotenzial.

1. Biene oder Pharmazeut?

Menschen müssen viele Jahre studieren, bei der Biene gehört das Wissen über Antibiotikaherstellung zur Grundausstattung. Richtig, Bienen stellen ihr eigenes Antibiotikum, auch Propolis genannt, her. Sie verwenden den harzähnlichen Stoff als Baumaterial, zur Thermoisolation und zum Schutz gegen Eindringlinge. Dringen Tiere wie Mäuse oder Schlangen in einen Bienenstock ein, werden diese getötet und anschließend mit der antibakteriellen Propolis bedeckt. So stellen Bienen die Reinlichkeit in ihrem Stock sicher. Auch wir Menschen haben uns die Propolis zunutze gemacht: Der natürliche Stoff findet sich in Wundheilungssalben oder Lutschtabletten gegen Halsschmerzen.

2. Ich sehe was, was du nicht siehst

Bienen verfügen über die schnellste Farbsicht im ganzen Tierreich. Sie können Farbreize fünfmal schneller verarbeiten und darauf reagieren, als wir Menschen es können. Vielleicht vergleichbar schnell mit Marvel-Superheld Spiderman, der seine Superkräfte bekanntlich von einer Spinne vererbt bekam. Im Gegensatz zu dem Actionheld setzen Bienen diese Fähigkeit allerdings friedlich ein: Sie hilft ihnen, während ihres schnellen Fluges Blüten zu identifizieren, Fressfeinden zu entkommen oder beim Paarungstanz, der ebenfalls in der Luft stattfindet.

3. Telepathie unter Bienen

In der Superhelden-Welt von Marvel und Co. wird eine besondere Form der Kommunikation mit Telepathie übersetzt: Eine Nachrichtenübermittelung ganz ohne Hilfsmittel und ohne sich am selben Ort aufzuhalten – auch das gehört zum Superhelden-Repertoire der Biene. Um anderen Bienen mitzuteilen, dass eine Blume bereits besucht wurde, hinterlassen Bienen mittels chemischer Fußabdrücke Geruchsmarkierungen auf Blüten.

4. Einheizen auf Bienenart

Eine Superkraft, die weder Batman noch Spiderman noch Ironman beherrscht: Wärme herstellen mit nichts außer dem eigenen Körper. Die Fähigkeit der Biene, per Flügelschlag Wärme zu erzeugen, rettet sie durch den Winter. Durch gemeinsames Flügelschlagen schafft es ein Bienenvolk, ihr „Zuhause“ auch während des Winters angenehm warm zu halten.

5. Der Heldentod der Biene

Ganz Superman-like: Bienen sind bereit, für das Allgemeinwohl des Bienenvolkes einen Heldentod zu sterben. Sie stechen nicht aus Aggressivität zu, sondern um ihren Staat vor Nestkonkurrenten, Eindringlingen, Parasiten oder Menschen zu schützen. Der Stich führt für die Biene allerdings in fast allen Fällen zum Tod – ein Risiko, das jede Biene für ihr Volk eingeht.

Ganz schön beeindruckend, mit welchen Kräften die kleine Biene von Natur aus ausgestattet ist. Zusätzlich zu ihren vielfältigen Fähigkeiten durchläuft die Biene in ihrem kurzen Leben auch viele spannende sowie unterschiedliche Jobs – aber das ist eine andere Geschichte.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

*Pflichtfelder

Schreibe einen neuen Kommentar

Bisher gibt es keine Kommentare.

Bisher hat noch niemand einen Kommentar verfasst - Schreibe den ersten Kommentar