wave

Filtere deine Suche

Zitronenmelisse

Zitronenmelisse

Die krautige und stark nach Zitrone duftende Pflanze gedeiht sowohl im Garten als auch auf dem Balkon oder Fenstersims.

Steckbrief zur Zitronenmelisse

  • Blütenfarbe: gelb, später weiß
  • Aussaat: Mitte Mai
  • Blütezeit: Juni bis August
  • Größe: 20 bis 90 cm
  • Standort: halbschattig bis sonnig, Fensterbank, Balkon und Garten
  • Wasserbedarf: regelmäßig
  • Mehrjährig: ja

Pflanzenfamilie

Lippenblütler (Lamiaceae)

Arten

Die bekannteste Art ist zweifelsohne die Zitronenmelisse (Melissa officinalis). Neben ihr zählen die Kreta-Melisse, die Gewöhnliche Melisse und die Goldmelisse zu den weiteren Arten.

Standort

War die Zitronenmelisse früher häufig in Klostergärten zu finden, wächst und gedeiht sie heute ebenso im heimischen Garten oder auf dem Balkon. Sie liebt Licht und bevorzugt dementsprechend sonnige Standorte, gedeiht aber auch im Halbschatten. Insbesondere auf dem Balkon ist ein halbschattiger Platz der prallen Sonneneinstrahlung sogar vorzuziehen. Humushaltige Böden sind ideal für die mediterrane Pflanze.

Aussaat

Die Aussaat der Zitronenmelisse erfolgt ab Februar im Haus oder ab Mitte Mai direkt im Freiland. Wichtig ist für die Pflanze, dass kein Frost mehr zu erwarten ist. Die Samen des Lichtkeimers dürfen in jedem Fall nur wenig mit Erde bedeckt sein, um keimen zu können. Für die Aussaat auf dem Balkon sind große Pflanzenkübel besser geeignet als schmale Balkonkästen. Die Pflanze wuchert gerne und benötigt dementsprechend viel Platz. Beim Einpflanzen von junger Zitronenmelisse im Freiland sollte ein Abstand zwischen 35 und 40 Zentimetern eingehalten werden.

Pflege

Die Zitronenmelisse sollte regelmäßig gegossen werden. Zusätzlich empfiehlt sich eine Düngung mit Kompost sowohl im Frühjahr als auch im Herbst. Auf gutem Boden gedeiht die duftende Pflanze dann aber problemlos. Staunässe sollte jedoch zu jeder Zeit vermieden werden. Sowohl im Frühjahr als auch nach der Blüte kann die Zitronenmelisse auf ungefähr einer Handhöhe über dem Boden zurückgeschnitten werden.

Vermehrung

Die Vermehrung von Zitronenmelisse gestaltet sich relativ einfach, da sie bei passenden Standortbedingungen schnell wuchert. Sie kann durch Teilung leicht vermehrt werden. Außerdem bildet sie unterirdische Rhizome aus, die ausgegraben und an anderer Stelle wieder eingepflanzt werden können.

Bezugsmöglichkeiten

Die Samen der Zitronenmelisse sind im Gartencenter erhältlich. Im Fachhandel für Pflanzen sowie in den meisten Gartencentern sind die krautigen Pflanzen ebenso im Topf erhältlich.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

*Pflichtfelder