wave

Filtere deine Suche

Pflanzenfinder_Sommerheide

Sommerheide

Der Name des Heidekrauts verrät ihren bevorzugten Standort: Sonnige und helle Lagen sind der optimale Platz für die Sommerheide.

Steckbrief zur Sommerheide

  • Blütenfarbe: violett, gelb, orange, rot, rosa, weiß
  • Aussaat: Juli bis November
  • Blütezeit: Mai bis September
  • Größe: 50 bis 150 cm
  • Standort: sonnig, halbschattig
  • Wasserbedarf: trocken bis mäßig feucht
  • Mehrjährig: ja

Pflanzenfamilie

Heidekrautgewächse (Ericaceae)

Arten

Die Sommerheide ist ein genügsamer Zwergstrauch, den es in mehr als 100 Sorten gibt. Von leuchtend weinroten Blühfarben über edle graublaue Töne bis hin zu einem kräftigen Lila, zeigt sich die Sommerheide in einer großen Farbenvielfalt.

Standort

Sonnige und warme Plätze werden von der Sommerheide bevorzugt, aber auch halbschattige Lagen verträgt sie gut. Für eine besonders volle Blütenpracht sorgt ein sandig-humoser, sehr durchlässiger und nicht zu feuchter Boden.

Aussaat

Die Aussaat der Samen kann zwischen Juli und November erfolgen. Da die immergrünen Sträucher nicht sehr groß werden, ist es ratsam die Heide in kleinen Grüppchen anzusiedeln.

Pflege

Die Sommerheide bevorzugt eine behutsame Pflege, da sie sehr empfindliche Wurzeln besitzt. Beim Gießen mag sie am liebsten weiches Wasser und beim Düngen sollte der Dünger keine alkalische Wirkung aufweisen.

Vermehrung

Wie bei der Schneeheide bedarf die Vermehrung durch Aussaat viel Geduld, da Heide nur langsam wächst. Daher empfiehlt es sich, Risslinge für die Aufzucht zu verwenden, die in saure Anzuchterde aus Moorbeet- oder Rhododendronerde gesteckt werden.

Bezugsmöglichkeiten

Die Sommerheide ist sowohl als Samen als auch in Töpfen in Gartencentern, Baumärkten und im Internet erhältlich.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

*Pflichtfelder