wave

Filtere deine Suche

bee-careful-Bienenbuecher

7 Spannende Bücher über Bienen

Die Welt der Biene ist groß, überraschend, lehrreich und sie lässt uns staunen. Eine Fülle an Bienenbüchern lädt dazu ein, sich dieser Welt aus unterschiedlichsten Blickwinkeln zu nähern. Wir stellen eine kleine, spannende Auswahl aus Sachbuch, Bildband, Anthologie, Roman und Kinderbuch vor!

Bienen. Die schönsten Gedichte und Geschichten

Bienen sind viel mehr als Honigproduzenten. Welche Bedeutung Bienen für unsere Umwelt haben, ist in den letzten Jahren immer wieder berichtet worden. Doch auch in der Vergangenheit haben Dichterinnen und Dichter die Bienen als Motiv für Gedichte und Texte genommen. Die schönsten davon sind in diesem Band zusammengestellt, unter anderem von Vergil, Bettina von Arnim, Theodor Fontane, Wolfgang Borchert, Rose Ausländer, Hilde Domin und vielen mehr.

• Bienen. Die schönsten Gedichte und Geschichten
• Reihe: Thorbeckes Kleine Schätze
• Thorbecke
• 64 Seiten
• 9,90 €
ISBN 978-3-7995-1331-9

Die Geschichte der Bienen

In ihrem Romanerstling, 2018 zum „Buch des Jahres“ gewählt, stellt Maja Lunde die Frage, welche Folgen ein Aussterben der Bienen für die Menschen haben würde. Sie erzählt die Geschichte dreier Familien, die in unterschiedlichen Jahrhunderten an unterschiedlichen Orten der Welt leben und doch miteinander verbunden sind.

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kommt auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.

Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.

China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Als ihr Sohn Wei-Wen jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel. Zu diesem Buch gibt es hier auch eine ausführliche Buchvorstellung.

• Die Geschichte der Bienen
• Maja Lunde
• Btb
• 528 Seiten
• 11,00 €
ISBN 978-3-442-71741-5

Wie Bienen und Menschen zueinander fanden

Dominante Königinnen, streitbare Benediktinermönche, Pu der Bär und Honig-Sommeliers: Lotte Möller schildert, weshalb Bienen die Menschen seit jeher faszinieren und weshalb sie für uns wichtig und wertvoll sind. Die schwedische Journalistin und Hobby-Imkerin nimmt uns mit auf eine Reise durch die Jahreszeiten und Jahrhunderte. Ihr Buch ist ein Streifzug durch die Natur und die Kulturgeschichte – aber auch eine Liebeserklärung an die Bienen.

• Wie Bienen und Menschen zueinander fanden. Ein Streifzug durch Jahrhunderte und Jahreszeiten
• Lotte Möller
• Btb
• 223 Seiten
• 22,00 €
ISBN 978-3-442-75870-8

Honigbienen – geheimnisvolle Waldbewohner

Für dieses Bienenbuch konnte der preisgekrönte Naturfotograf Ingo Arndt erstmals das Leben der wild lebenden Honigbienen in sensationellen Aufnahmen dokumentieren. Deutschlands renommiertester Bienenforscher, Jürgen Tautz, hat hier die bisher weitgehend unbekannten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu wild lebenden Honigbienen verständlich und auf leicht zugängliche Art und Weise zusammengetragen. Egal ob Bienenschützer, Naturfreund, Laie oder Profi – dieses Bienenbuch zeigt die geheimnisvolle und faszinierende Welt der wild lebenden Honigbienen.

• Honigbienen – geheimnisvolle Waldbewohner
• Ingo Arndt, Jürgen Tautz
• Knesebeck
• 192 Seiten (mit 173 farbigen Abbildungen)
• 38,00 €
ISBN 978-3-95728-362-7

Bienen-Werkstatt. 52 Projekte für angehende Imker

Wie lässt sich die Königin im Bienenstock finden? Wie funktioniert ein Bestäubungskalender? Wie lassen sich Farbblöcke aus Bienenwachs herstellen, mit denen Stoff bedruckt oder Grußkarten gestaltet werden können? Vom Honig-Energydrink über selbst gemachtes Lederpflegemittel zum Lippenbalsam liefert das Buch 52 Ideen und Projekte für kreative Bienenfans und angehende Imker. Viele Projekte sind auch für Familien mit Kindern geeignet.

• Bienen-Werkstatt. 52 Projekte für angehende Imker
• Kim Lehmann
• Haupt
• 144 Seiten
• 22,00 €
ISBN 978-3-258-08039-0

Die seltensten Bienen der Welt. Ein Reisebericht

Der Biologe Dave Goulson hat sich an die pollenbestäubten Fersen der seltensten Bienen- und Hummelarten geheftet. Egal, ob er den Kampf der Goldenen Patagonischen Hummel gegen invasive Arten beschreibt oder auf den Äußeren Hebriden die letzten Deichhummeln Großbritanniens aufspürt: Immer ist seine Leidenschaft für die Wildbestäuber ansteckend. Und seine Tipps, wie wir in unserer unmittelbaren Umwelt Bienen vor dem Sterben bewahren, machen unbändige Lust darauf, den heimischen Balkon mit Beinwell zu bepflanzen.

• Die seltensten Bienen der Welt. Ein Reisebericht
• Dave Goulson
• Ullstein Taschenbuch
• 304 Seiten
• 12,00 €
ISBN-13 9783548377995

Das Buch der Bienen

Das im Retro-Stil illustrierte Bilderbuch für Kinder ab 5 Jahren erklärt alles, was Kinder über Bienen wissen möchten: Wie wird aus einem Ei eine Biene? Wie sieht eine Bienenkönigin aus? Wie entsteht Honig? Es erzählt aber auch überraschende Dinge wie, dass in einem Löffel Honig die lebenslange Arbeit von zwölf Bienen steckt, dass Bienen tanzen, um miteinander zu kommunizieren und dass unser Nahrungsangebot ohne Bienen ganz schön langweilig wäre, weil es dann nämlich weder Saft noch Müsli oder Marmelade gäbe.

• Das Buch der Bienen
• Charlotte Milner
• Dorling Kindersley
• 48 Seiten (durchgehend farbig illustriert)
• 14,95 €
ISBN 978-3-8310-3478-9

Mit diesen sieben Bienenbüchern haben Bienenfreunde und Interessierte immer neuen Lesestoff und können die Biene aus ganz verschiedenen Blickwinkeln kennenlernen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

*Pflichtfelder

Schreibe einen neuen Kommentar

Bisher gibt es keine Kommentare.

Bisher hat noch niemand einen Kommentar verfasst - Schreibe den ersten Kommentar